Site Logo

Christl Greller

Autorenvorstellung

 
 

Persönliches

Portraitfoto Christl Greller

Über Christl Greller

In Wien geboren und beheimatet, ist Christl Greller dennoch eine Nicht-Sesshafte. Eine, die nicht wurzelt im "So ist es, so bleibt es", die sich keine Sicherheit zugesteht - ständiger Veränderung bewusst. Sie lebt sozusagen aus dem Koffer, was ihr Lebensgefühl betrifft.

Von jung auf war Schreiben das Ausdrucksmittel ihrer Wahl. Als Zwölfjährige begann sie ihren ersten Roman, schrieb Geschichten für die damalige Zeitung "Weltpresse" und wollte auch beruflich unbedingt schreibend tätig sein. Wenn sie nicht schrieb, dann las sie oder ging ins Theater. Nach Matura und Werbeakademie wandte sie sich dem Schreiben in der internationalen Werbebranche zu. Diese Arbeit betrachtet sie rückwirkend als herausfordernde Schulung in Vielfältigkeit und Kreativität.

Es wurde aber immer erstrebenswerter, nach eigenen Vorgaben zu arbeiten. Im Mittelpunkt ihres Interesses stand und steht der Mensch, und ihre einfühlsamen Beobachtungen, bereichert durch die Eindrücke vieler Reisen, drängten nach individuellem Ausdruck. Den Schritt zur literarischen Arbeit vollzog Christl Greller 1995 mit ihrer Erstveröffentlichung in der Residenz-Anthologie "Querlandein".

 

 

BÜCHER HIER BESTELLEN

NEUERSCHEINUNG:
Kunstkalender 2017
Kunstkalender 2017

Die wienMONATSgedichte von CHRISTL GRELLER sind Ausgangspunkt der Schöpfpapiermasken von YOLY Maurer. Die vielfältigen Gesichter von Wien, seine Jahreszeiten, Bewohner, Plätze, werden zu dem einen Gesicht der Stadt, mit dem sie nach außen auftritt. CHRISTL GRELLER spiegelt in ihren Gedichten diese Facetten in kritischer Liebe wider. Näheres...
_______
Im Laufe ihrer Karriere als Schriftstellerin wurde die Arbeit von Christl Greller mehrfach anerkannt. Näheres...

Site LogoÜber mich | Site Map | Rechtliches | Kontakt | © 2009 W. Greller