Site Logo

Christl Greller

Autorenvorstellung

 
 

Hörprobe

Christl Greller liest aus ihren Gedichten

Aus dem Haus

 

dein glattes gesicht. dein blick
von mir schon abgewandt,
voll neugier, vorsicht, mut zugleich.
dein schritt bereit für die welt.

ich brauche sechs hände! zwei
zum bedecken der augen. sie sehen
für dich ringsum nur gefahr.
zwei, um es festzuhalten, mein herz.
eine, um meinen mund zu verschließen
gegen den klagenden schrei.

und eine, um dir zum abschied zu winken,
mein kind.

Gesendet im Österr. Rundfunk / Kennwort Literatur

©Christl Greller 2000

 

 

BÜCHER HIER BESTELLEN

NEUERSCHEINUNG !!


"und fließt die zeit wie wasser wie wort"
Gedichte:

Kunstkalender 2017

Dieses Buch ist ein großes Fließen. Intuitiv und emotional reiht Christl Greller ihre Verse aneinander – über die Zeit, die erbarmungslos verrinnt und alles mit sich schwemmt. In berührend poetischer Weise stemmt sie sich gegen dieses Vergehen. Beobachtungen aus der Natur und aus ihren Reisen fließen ein. Alles ist im Fluss und mündet in seinem Ende – wenngleich es nicht die Zeit ist, die vergeht, sondern wir.
_______
Im Laufe ihrer Karriere als Schriftstellerin wurde die Arbeit von Christl Greller mehrfach anerkannt. Näheres...

Site LogoÜber mich | Site Map | Rechtliches | Kontakt | © 2009 W. Greller